Feuerwehrplan nach DIN 14095

Der Feuerwehrplan ist ein vorbereiteter Plan für die Brandbekämpfung und für Rettungsmaßnahmen an besonderen Orten oder Objekten. Feuerwehrpläne sind Führungsmittel und dienen der Einsatzvorbereitung, der besseren Orientierung sowie der Beurteilung der Lage. Feuerwehrpläne unterliegen aus Gründen der Einheitlichkeit der DIN 14095. Feuerwehrpläne sind durch den Betreiber oder den Eigentümer der Anlage mit der zuständigen Brandschutzdienststelle oder örtlichen Feuerwehr abzustimmen. Feuerwehrpläne bestehen stets aus der allgemeinen Objektinformation, dem Übersichtsplan und Geschossplänen. Sonderpläne und weitere textliche Erläuterungen können zusätzlich erforderlich sein.
Vorraussetzungen zur Erstellung eines Feuerwehrplans->
Feuerwehrpläne müssen von fachlich qualifizierten Personen erstellt werden, die in den Bereichen
  • baulicher Brandschutz
  • anlagentechnischer Brandschutz
  • abwehrender Brandschutz
  • Gefahrenstoffe
  • Arbeitsschutz
über ausreichende Sachkunde verfügen. Feuerwehrpläne sind stets auf aktuellem Stand zu halten. Sie sind mindestens alle 2 Jahre von einer sachkundigen Person zu überprüfen.

Feuerwehrplan - Hilfe für die Helfer

Feuerwehrpläne sind schnell erfassbare, objektbezogene Informationen und Orientierungshilfen. Sie erleichtern Feuerwehren und Rettungsdiensten den Zugang zum Einsatzort und enthalten alle notwendigen Zusatzhinweise, sowie einen ausführlichen Schriftteil (Objekt und Einsatzinformation).

Bestandteile der Feuerwehrpläne: Lagepläne/Übersichtspläne nach DIN 14095

Ausführung:
DIN A3, A4, auf Wunsch mit Schutzlaminierung

Geschosspläne nach DIN 14095

Ausführung:
DIN A3, A4, auf Wunsch mit Schutzlaminierung

VBS-System Kontakt

Wendelinusstraße 34 · 50354 Hürth
Telefon: 0 22 33 - 96 55 03
Telefax: 0 22 33 - 96 55 06
E-Mail: vbs@vbs-system.de